Stargames Stars Punktesystem

Stargames hat ein neues recht interessantes Punkte- und Loyalitätssystem namens “Stars” eingeführt welches ich euch gerne einmal näherbringen möchte. Auf den ersten Blick fragt man sich als Spieler mit deutscher IP bzw. Herkunft natürlich, was genau man eigentlich mit gekauften virtuellen Punkten anfangen soll, welche man am Ende überhaupt nicht in echtes Geld umtauschen kann. Die Frage ist natürlich berechtigt und mir selbst bleibt nach wie vor schleierhaft, was genau Spieler dazu treibt, bares Geld für Stars oder wie im Falle von Gametwist “Twists” auszugeben.

Die Idee hinter Stars besteht auch nicht unbedingt darin, den Funspielern eine Möglichkeit zu geben, mit geringem Geldeinsatz die Spannung des Echtgeldspiels nachzuempfinden – vielmehr ist die Intention dahinter, auch an den Funplayern ein wenig Geld zu verdienen. Allerdings muss man nicht zwangsläufig echtes Geld bezahlen um Stars zu erhalten, denn bereits für die Registration und die Vervollständigung der Daten erhält der geneigte Spieler eine bestimmte Anzahl von Stars mit denen er in den Genuss von original Stargames Spielen wie Book of Ra und Book of Ra Deluxe kommen kann.

Eine weitere clevere Idee hinter den Stars besteht auch darin, die eigentlichen Funplayer (welche das Stargames Casino immerhin eine Menge an Serverkapazität kosten) zu Echtgeldspielern zu konvertieren. Durch die Tatsache, dass man auch zum Kaufen von Stars die Leistungen von sogenannten Payment Anbietern in Anspruch nehmen muss reduziert natürlich auch die Hemmschwelle für Spieler, eine “richtige” Einzahlung zu leisten welche auch das anschließende Auszahlen von Gewinnen bzw. den Umtausch von Casinochips in echtes Geld ermöglicht. Wir bleiben gespannt am Ball und berichten weiter über die Entwicklung des Stargames Casino, welches durch das neue Sunmaker Merkur Casino in den nächsten Wochen die erste ernstzunehmende Konkurrenz seitens eines deutschen Anbieters zu erwarten hat.